Stahlgitterzaun aus Doppelstabmatten

Hier geht es zur Angebotsanfrage.


Doppelstabmatten feuerverzinkt oder aus verzinkten Drähten gefertigt?

Doppelstabmatte feuerverzinkt:
Feuerverzinkte Doppelstabmatten sind qualitativ hochwertiger. Die fertig geschweißten Doppelstabmatten werden erst geschweißt, nach Fertigstellung im Vollbad feuerverzinkt und im Anschluss pulverbeschichtet. (Die Matte ist für Jahrzehnte korrosionsgeschützt.)

Doppelstabmatte aus verzinkten Drähten:
Die Doppelstabmatte wird aus bereits verzinkten Drähten geschweißt. (An den Schweißpunkten verbrennt jedoch die Verzinkung.) Darauf folgt direkt die Pulverbeschichtung. Das bedeutet, dass an den geschweißten Stellen keine Zinkschicht unter der „Farbe“ den Stahl schützt. (Der Hersteller gewährt 10 Jahre Garantie gegen Korrosion)


Drahtstärken

man unterscheidet im Zaunbau zwischen zwei Drahtstärken. Bei Zaunhöhen bis 1,20 mtr genügt es in der Regel leichte Doppelstabmatten mit eine Drahtstärke von 6 / 5 / 6 mm zu verwenden. Ab einer Zaunhöhe von 1,40 mtr werden die schweren Doppelstabmatten mit einer Drahtstärke von 8 / 6 / 8 mm empfohlen.

 

 

Schmuckmatten

Selbstverständlich können Sie anstelle von normalen Doppelstabmatten auch Schmuckmatten bekommen. Hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Grob unterschieden gibt es:

gerade Standardmatten mit Kugelaufsatz, Spitzenaufsatz, Ornament Kreis, Karo oder Kreuz
oder
Oberbogen-Matte mit Kugelaufsatz, Spitzenaufsatz, Ornament Kreis, Karo oder Kreuz
oder
Unterbogen-Matte mit Kugelaufsatz, Spitzenaufsatz, Ornament Kreis, Karo oder Kreuz

 



 


 


 



Mattengröße

Eine Doppelstabmatte ist immer 2,50 mtr lang. Die Höhen sind Maschenabhängig gestaffelt. Erhältlich ab 60 cm bis 240 cm Höhe in 20 cm Abstufungen. Sonderanfertigungen sind jederzeit möglich.

 

Farbvarianten

                       feuerverzinkt

                      grün RAL 6005

                   anthrazit RAL 7016

                                                                gegen Aufpreis sind alle RAL Farben möglich.


Sichtschutz

Stabgitterzäune können mit einem entsprechenden Sichtschutz ergänzt werden.

Die Vielzahlt von Möglichkeiten bietet Ihnen die freie Auswahl. Allerdings gibt es auch hier deutliche Qualitätsunterschiede. Sprechen Sie uns darauf an.

Befestigungsmaterial in Form von Klemmschienen sorgt dafür, dass keine Geräusche oder Schäden durch "Flattern im Wind" entstehen.

Es ist zwingend notwendig die Windlast zu berücksichtigen, die auf einen hohen, verkleideteten Zaun  wirkt. Hierfür gibt es massivere Pfosten.


Pfostenarten

Der klassische Pfosten wird 60 cm einbetoniert. Er hat ein Maß von 60 x 40 mm (Eckpfosten 60 x 60 mm). Bei Verwendung von Sichtschutzstreifen wird ein masiverer Pfosten (80 x 40 mm) vorgeschrieben.

Bei der standard Befestigungsmethode wird die Stabmatte auf sogenannten Kunststoff Klemmböcken mit Hilfe von Vierkantplättchen und Schrauben am Pfosten befestigt.

Eine weitere Möglichkeit sind Flacheisenleisten die anstelle von Vierkantplättchen die Stabmatte mit dem Pfosten verbinden. Diese Variante wird als optisch eleganter empfunden.

Klassisch sind die Pfosten mit bündigen Kunststoffkappen in 60 x  40 mm versehen. Hochwertiger sind die farblich passenden überstehenden Alukappen.

Sie als Kunde haben die Wahl. Sie können alle Befestigungsarten mit allen Kappen kombinieren.













Pfosten 60 x 40 mm,
bündige Kunststoffkappe,
Stabmatte auf Kunststoff-Klemmbock mit Flacheisenleiste und Schraube befestigt.






Pfosten 60 x 40 mm,
bündige Kunststoffkappe,
Stabmatte auf Kunststoff-Klemmbock mit Vierkantplättchen und Schraube befestigt.





Pfosten 60 x 40 mm,
überstehende Alu-Kappe,
Stabmatte auf Kunststoff-Klemmbock mit Flacheisenleiste und Schraube befestigt.





Pfosten 60 x 40 mm,
bündiger Alu-Kappe,
Stabmatte auf Kunststoff-Klemmbock mit profilierter Klemmplatte und Schraube befestigt.


Pfosten können alternativ auch aufgedübelt werden.


Toranlagen / Schiebetore

Genormt sind 1-flg. Torbreiten (passend in den klassischen Zaunhöhen) mit 1000 mm - 1250 mm - 1500 mm - 1750 mm + 2000 mm. Ab 2000 mm wird in der Regel eine 2-flg. Toranlage kalkuliert. Generell sind alle Maße möglich. Auch Asymmetrische Flügel sind denkbar. Bei den Standardmaßen spricht man von "lichten Breiten", also das Maß zwischen den Pfosten.

Als Füllung kann zwischen der leichten Drahtstärke 6 / 5 / 6 mm und der schweren Ausführung 8 / 6 / 8 mm gewählt werden. Darüber hinaus sind auch Vierkantstäbe 30 x 30 mm oder  verzinkte Bleche (auch mit Loch oder Würfelmuster) machbar.

Auf Wunsch und gegen Aufpreis gern auch mit Elektroantrieb.

 

 

 

 

 




Hier geht es zur 
Angebotsanfrage.    

Hier geht es zum Download verschiedener Informationen für Sie.